Ein Erbe kann eine Erbfallkostenpauschale in der Erbschaftssteuererklärung in Höhe von 10.300 Euro angeben. Das gilt auch dann, wenn er oder sie nicht die Kosten für die Beerdigung, dafür aber andere Kosten im Zusammenhang mit dem Erbe getragen hat, so das Finanzgericht Münster am 24.10.2019, Az. 3 K 3549-17 Erb