Mit einer Prozessfinanzierung ist es möglich, einen Pflichtteilsanspruch erfolgsabhängig und ohne finanzielles Risiko durchzusetzen. Das heißt, dass nur dann Kosten entstehen, wenn der vereinbarte Erfolg, sprich die tatsächliche Einziehung des Pflichtteils, erreicht wird.